Icon eines Buches auf orangenem Hingtergrund

Wissensdatenbank

Hier ist unsere Wissensdatenbank

Noch 6141 Tage
2 Bewertungen 3 Anmerkungen

Finanzierungsquellen und Beratungsangebote

Um eine neue Entwicklung erfolgreich am Markt zu platzieren, brauchen die meisten Unternehmensgründer:innen neben der eigenen Idee und Überzeugungskraft vor allem finanzielle Hilfe und fachliche Beratung.

Gerade in der Gründungsphase ist der Bedarf an Unterstützung groß. Aber auch in der ersten Aufbau- und Wachstumsphase bieten sich zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten sowohl durch Eigen-, Fremd- und Mezzaninekapital als auch durch Beratung und Coaching sowie die Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur beispielsweise in Gründerzentren. Die Gründer:innen selbst entscheiden darüber, welche Finanzierungsquellen für sie die richtigen sind. W&...

Eine Förderung durch Inkubatoren ist nicht primär mit Geld verbunden, sondern in erster Linie mit immateriellen Unterstützungsleistungen wie Beratung oder Coaching in der Gründungsphase. „Inkubator“ leitet sich vom medizinischen Brutkasten ab. Das heißt, zumeist öffentliche Institutionen bzw. Einrichtungen begleiten angehende Unternehmer:innen in einer geschützten Umgebung von der Idee über die Existenzgründung bis zum Markteintritt...

Eine ähnliche Förderung wie durch Inkubatoren bekommen Start-ups in der Gründungsphase von sogenannten Acceleratoren. Auch sie stellen jungen Unternehmer:innen für einen bestimmten Zeitraum Serviceleistungen zur Verfügung. Der Fokus liegt bei Accelatoren auf dem Coaching. Dieses kann beispielsweise über sogenannte Start-up-Bootcamps erfolgen. Hier wird den Teilnehmer:innen innerhalb weniger Monate Expertenwissen vermittelt. Zudem werden Ressourcen in Form von ...

Bekannt geworden ist das Crowdfunding, also das öffentliche Spendensammeln zur Finanzierung eines neuen Projektes, aus der Kunst- und Kreativszene. Mittlerweile gibt es jedoch allein in Deutschland mehrere hundert Plattformen, auf denen Unternehmen Geld für einen bestimmten Unternehmenszweck von möglichst vielen Interessenten generieren können.

Es gibt verschiedene Formen des Crowdfunding: Beim klassischen Vorverkaufs-Crowdfunding gibt es statt einer fi...

Bei sogenannten Business Angels handelt es sich um Privatpersonen, die eigenes Geld in ein Start-up investieren und die Unternehmensgründer:innen gleichzeitig mit Know-how, Infrastruktur, Kontakten und der eigenen Mitarbeit im Unternehmen unterstützen. Als Business Angels engagieren sich oftmals ehemalige Unternehmer:innen oder Manager:innen, von deren langjährigen Erfahrungen die Gründer:innen gerade in der frühen Risiko-Phase profitieren. Sie handeln jedoch auch ...