Unternehmerdialog 2019

Wie nachhaltig ist die Energiepolitik für die Wettbewerbsfähigkeit Thüringer Unternehmen?

29.04.2019 18:00 00:00
Allgemeiner Arbeitgeberverband Thüringen, Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt
Art der Veranstaltung Externe Veranstaltung

Rot-rot-grüne Energiebilanz: Wie nachhaltig ist die Energiepolitik für die Wettbewerbsfähigkeit Thüringer Unternehmen?

Nachhaltig zu produzieren, ist für Thüringer Firmen längst Managementaufgabe. Zugleich gehört Thüringen bundesweit zu den Ländern mit den höchsten Energiepreisen. Stetiger Anstieg der Strompreisbestandteile führt zu wachsenden Standortnachteilen. Die Vielzahl regulatorischer Eingriffe in Markt und Wettbewerb sowie unzählige Richtlinien, Gesetze und Verordnungen im Energiesektor erfordern darüber hinaus einen verstärkten bürokratischen Aufwand. Was brauchen die Firmen?

Im Podium diskutieren:

Anja Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz, Bündnis90/Die Grünen

Sybille Kaiser, Geschäftsführerin, Porzellanfabrik Hermsdorf

Dr. Eberhard von Rottenburg, Stellvertretender Abteilungsleiter Energie- und Klimapolitik, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.

Dr. Jörg Lenk, Referent, Verband für Energiehandel Südwest-Mitte e.V.

Wolfram Ridder, Vice President Business Development, Mercer International Inc.

Moderation: Sina Reeder, MDR

Zu den Gästen des Unternehmerdialogs gehören Thüringer Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Entscheidungsträger aus Politik, Wissenschaft und öffentlichen Institutionen.

Mehr Informationen

Anmeldung