14. Arbeitskreis "Energiemanagement in kleineren Kommunen"

„Auftraggeber Kommune: Schullüftung bei Neubau und Sanierung"

20.06.2019 09:30 17:00
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH, Babelsberger Straße 21 (direkt gegenüber dem Hauptbahnhof), 14473 Potsdam
Art der Veranstaltung Externe Veranstaltung

Lüftung von Innenräumen ist notwendig, das hat schon Max von Pettenkofer vor über 150 Jahren erkannt. Die Diskussion um ihre technische Umsetzung hat immer schon polarisiert, heute insbesondere zwischen Anhängern der Fensterlüftung und der Komfortlüftung, zentralen und dezentralen Anlagen. All das hat seine Berechtigung, aber wo? Können die unterschiedlichen Techniken harmonieren oder schließen sie sich gegenseitig aus?

Der Vormittag bietet wie gewohnt Basisinformationen zum Thema:

  • Anforderungen aus der Normung und aus dem Arbeitskreis Lüftung am Umweltbundesamt, vorgetragen vom Geschäftsführer des Instituts für Luft- und Kältetechnik Dresden, Prof. Uwe Franzke, und dem bekannten Nürnberger Architekten Dr. Burkhard Schulze Darup
  • Anforderungen an eine nutzergerechte Schullüftung und Erfahrungen bei ihrer Umsetzung aus Sicht der Berliner Senatsverwaltung und des Kommunalen Immobilien Service (KIS) der Landeshauptstadt Potsdam

Am Nachmittag erwarten Sie zwei Praxisberichte aus Brandenburg und einer aus Sachsen-Anhalt:

  • Michael Oleck, Stadt Hohen Neuendorf, berichtet über das hybride Lüftungssystem der Grundschule Niederheide.
  • Die Architektin Katharina Gebhardt teilt mit Ihnen ihre Ergebnisse aus dem Langzeit-Monitoring der Passivhausschule St. Franziskus in Halle/Saale und
  • Dr. Tobias Häusler berichtet über Lüftungsanlagen in Schulen der Stadt Cottbus

Die 14. Veranstaltung des Arbeitskreises Energiemanagement in kleineren Kommunen findet am 20. Juni 2019 von 9:30 bis 15:30 Uhr in unseren Räumen direkt am Hauptbahnhof in Potsdam statt.

 

Mehr Informationen!