„Leichtbau-Perspektiven für Deutschland – Ein Branchencheck“

Impuls-Workshop des BMWi

03.07.2019 11:00 17:00
Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, Hiroshimastraße 12 - 16, 10785 Berlin
Art der Veranstaltung Externe Veranstaltung
Region Berlin

Leichtbau ist eine Schlüsseltechnologie, die maßgeblich zur Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Deutschland beiträgt. Leichtbau hat sich als eigenständige Disziplin der Produktentwicklung etabliert und umfasst u.a. die Bereiche Werkstoff, Struktur, Design und Fertigung.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ergänzt das bereits bestehende Aktivitätsportfolio zum Leichtbau in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle der Initiative Leichtbau um einen Impuls-Workshop zur Initiierung einer Leichtbaustrategie. Im Rahmen des Workshops werden Bedarfe, Perspektiven und Herausforderungen des Leichtbaus in einem Branchencheck herausgearbeitet und als Eckpunkte einer Leichtbaustrategie des BMWi für den Industriestandort Deutschland gesammelt und weiterentwickelt.

Im Schwerpunkt „Leichtbau-Perspektiven für Deutschland“ diskutieren am 3. Juli 2019 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Politik. Die Veranstaltung bietet neben Impulsvorträgen mehrere Diskussionsrunden zur Erarbeitung wirtschaftsnaher Lösungsansätze in unterschiedlichen Leichtbau-Branchen und ist interaktiv gestaltet. Impulse, Erfahrungen und Bedarfe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen so während der gesamten Veranstaltung eingefangen und im Nachgang für Folgeaktivitäten bzw. Handlungsempfehlungen
genutzt werden.

Veranstaltet wird dieser Workshop vom BMWi, vertreten durch Werner Loscheider, Referatsleiter „Bauwirtschaft, Leiter Geschäftsstelle Leichtbau / Neue Werkstoffe und Ressourceneffizienz“ am Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie Dr. Andreas Baar, Leiter Geschäftsstelle Initiative Leichtbau.

Save-the-Date des BMWi

Weitere Informationen finden Sie hier.