Dialogveranstaltung: Transferinitiative

Die Rolle von Normung und Standardisierung für den Technologietransfer

17.01.2020 09:00 14:00
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin
Art der Veranstaltung Externe Veranstaltung
Region Berlin

Mit der Transferinitiative begleitet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den Technologie- und Wissenstransfer
zwischen Wirtschaft und Forschung. Ziel ist es, die Entwicklung von Innovationen zu unterstützen und so Forschungsergebnisse erfolgreich in neue, marktfähige Produkte und Dienstleistungen zu überführen.

Normen und Standards tragen zur Vergleichbarkeit und Qualität von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen bei. Im gesamten Innovationsprozess können sie als Transferinstrumente zur Erreichung unternehmerischer Ziele entscheidend beitragen. Diese Dialogveranstaltung bietet den Rahmen, sich zu informieren, auszutauschen und darüber zu diskutieren, inwiefern Normung und Standardisierung Unternehmen – insbesondere KMU – im Innovationsprozess noch stärker unterstützen können. Gemeinsam sollen Herausforderungen erörtert und Handlungsoptionen abgeleitet werden.

In Impulsvorträgen berichten Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft an den Beispielen Industrie 4.0, zivile Sicherheitsforschung, Blockchain sowie Künstliche Intelligenz über ihre Erfahrung mit Normung und Standardisierung.
In Workshops wird unter anderem erörtert, wie KMU die Mitwirkung an der Entwicklung nationaler, europäischer und globaler Normen und Standards erleichtert werden kann, wie Unternehmen Normung besser für die Markterschließung
nutzen können und welche Rolle Aus- und Weiterbildung dabei spielen sollte.

Nutzen Sie die Chancen, sich einzubringen. Diskutieren Sie mit und entwickeln Sie gemeinsam mit uns Impulse, damit
Normung und Standardisierung ihre Potenziale für den Innovationstransfer noch besser entfalten können.

 

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie HIER!