4th International MerWaterDays

Prozesse und Anlagen sicherer betreiben und gleichzeitig ein Beitrag für unsere Umwelt leisten

13.05.2020 12:00 14.05.2020 15:30
Merseburger Ständehaus, Oberaltenburg 2, 06217 Merseburg
Art der Veranstaltung Externe Veranstaltung

Heute stellt sich die Frage was kann man tun, Prozesse und Anlagen sicherer zu betreiben und gleichzeitig einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten?

Die Veranstaltung stellt die Entwicklung moderner Verfahren für die Wasserbehandlung und die Entstehung der Technischen Chemie einander gegenüber. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Frage wie sich die Wasserbehandlung der Zukunft gestaltet. Ziel ist es, bisherigen Wissensstand zu neuen technologischen Möglichkeiten und den damit verbundenen erkenntnistheoretischen Deutungen zu den im Wasser ablaufenden Vorgängen darzustellen und zugleich Wege für die weitere Entwicklung aufzuzeigen.

Vor reichlich 10 Jahren gelang es der VDM Metals GmbH, hauchdünne Metallfolien in gleichbleibender Qualität zu erzeugen. Im Hause MOL Katalysatortechnik GmbH wurden diese Folien zu Mineral-Metall-Halbleiterfolien mit interessanten katalytischen Eigenschaften verarbeitet, die bis heute das technologische Kernstück der chemikalienfreien und energienutzenden Wasserbehandlung darstellen.

Und es wurde ein thermodynamisch-kinetisch begründetes Modell der Wasserstrukturen entwickelt, das es ermöglicht, diese Katalysatoren zielgerichtet zum Einsatz zu bringen bzw. neue Einsatzmöglichkeiten aufzuzeigen.

 

Weitere Information zur Veranstaltung und den Anmeldemodalitäten der geschlossenen Veranstaltung erhalten Sie HIER!