10. Ostdeutsches Energieforum

2-tägige Fachveranstaltung in Leipzig und online

22.09.2021 12:00 23.09.2021 15:00
HALLE 14 Leipziger Baumwollspinnerei

Das Ostdeutsche Energieforum ist die größte Veranstaltung ihrer Art in den neuen Bundesländern. Auch 2021 diskutieren namhafte Vertreter*Innen aus Politik, Energiewirtschaft, Wissenschaft und ostdeutschen Mittelstand über die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende sowie die Klimapolitik. Ziel ist es, die Interessen Ostdeutschlands zu bündeln und diesen auf nationaler und europäischer Ebene eine Stimme zu verleihen.  

Zur nunmehr 10. Auflage des Ostdeutschen Energieforums, welches am 22. und 23. September 2021 in der HALLE 14 auf dem Gelände der Leipziger Baumwollspinnerei sowie komplett online stattfindet, diskutieren über 400 Vertreter*innen aus Politik, Energiewirtschaft, Wissenschaft und ostdeutschem Mittelstand über die Umsetzung und Potenziale der Energiewende.

Neben den Paneldiskussionen zu den Themen Versorgungssicherheit, Bürokratieabbau, Wärmewende etc. stellen sich auch in diesem Jahr in einem Elevator-Pitch sechs junge, innovative Unternehmen aus dem Energie- und Umweltbereich den Teilnehmer*innen vorstellen. Daneben erhalten die Unternehmen die Möglichkeit, sich in der begleitenden Ausstellung zu präsentieren.

Zur Veranstaltung.