Germany Trade & Invest wirbt für Cluster SMAB in Singapur

Dabei wird der Schwerpunkt auf die besondere Kompetenz des Clusters im Bereich Remanufacturing gelegt, dem Modernisieren von Maschinen und industriellen Anlagen mit neuen Komponenten. Ein Ziel der Reise ist die Erschließung des singapurischen Marktes für ostdeutsche Unternehmen aus dem Cluster SMAB. Dazu werden in Singapur Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Institutionen aus dem Bereich Remanufacturing besucht.

Im Rahmen einer Investorenveranstaltung gemeinsam mit der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt werden Unternehmen aus dem Cluster, das Clustermanagement des SMAB und das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung die besonderen Chancen hervorheben, die singapurische Unternehmen und Forschungseinrichtungen bei einer Ansiedlung in Sachsen-Anhalt vorfinden.

Eine weitere Delegationsreise für ostdeutsche Unternehmen aus allen neuen Bundesländern nach Singapur findet vom 20. bis 24. November 2017 statt.

Bei dieser branchenoffenen GTAI-Markterschließungsreise, bei der aber die Erfahrungen aus der Clusterreise genutzt werden sollen, werden neben einem Fachbriefing auch Unternehmensbesuche und B2B-Termine mit potenziellen Geschäftspartnern organisiert.