Icons einer Rakete

Wachstums­geschichten

Lesen Sie hier, wie erfolgreiche Unternehmen gewachsen sind.

Wollen Sie selbst hier präsentiert werden?
Sprechen Sie uns an

RSS-Feed

Unternehmensgründung als Wachstumsmodell

Von Jan Kürvers am 19.10.2020

Bei der Germantech Operations GmbH arbeiten Unternehmerinnen und Unternehmer. Sie helfen bei der Entwicklung und dem Aufbau von Startups und einer neuen Kultur in Großunternehmen. Das Leistungsportfolio der Germantech Operations GmbH ist vielfältig und bleibt gegenüber neuen Problemstellungen offen, ein wichtiger Markenkern des Unternehmens.

weiterlesen

Megatrends für Unternehmenswachstum nutzen

Von Jan Kürvers am 15.10.2020

Die Analytik Jena Gruppe ist im Jahr der deutschen Einheit entstanden und inzwischen in über einhundert Ländern vertreten. Im Bereich der Chemie- und Materialanalyse ist sie ein Global-Player, weil das Unternehmen eng mit Universitäten und der öffentlichen Hand zusammenarbeitet. Was seine Wachstumsstrategie angeht, setzt CEO Ulrich Krauss auf Megatrends.

weiterlesen

Wachstum durch Marktdurchdringung

Von Jan Kürvers am 18.09.2020

Die Kompetenz für Schienengebundene Verkehre GmbH, kurz KSV genannt, bietet Ingenieur- und Beraterdienstleistungen für Eisenbahnverkehrsunternehmen an. Die KSV strebt gesundes Wachstum an und hat sich über Marktdurchdringung und Kompetenzaufbau für das Jahr 2019 einen Umsatz von 3,5 Mio. € erarbeitet.

weiterlesen

Effizienzsteigerung als Wachstumschance

Von Jan Kürvers am 31.08.2020

2018 gründeten Chris Schiller und Alexander Bauch die Pflegeplatzmanager GmbH und bieten seither eine Kommunikationsplattform zwischen Kliniken und Nachversorgern an. Zuvor waren sie selbst Einrichtungsleiter eines Pflegeheims und suchten nach einer digitalen Lösung für Entlass- und Aufnahmeprozesse.

weiterlesen

Kirstin Knufmann bietet mit ihrer Firma PureRaw inzwischen über 240 verschiedene roh-vegane Lebensmittel erfolgreich zum Kauf an. Ursprünglich wollte sie bestimmte Produkte, die sie selbst nutzt und liebt, nur einem größeren Kreis von Interessierten verfügbar machen. Ihr Erfolg ist auch darin begründet, dass Sie es ihren Kund*innen und Mitarbeiter*innen so einfach wie möglich macht.

weiterlesen

Wachstum durch individuelle Lösungen

Von Tim Gabel am 25.08.2020

1994 macht sich Ingenieur Dr. Christian Jakschik selbstständig und gründet die ULT AG. Durch erfolgreiche Innovationen im Bereich Luft- und Filtertechnik bringt er das Unternehmen schnell auf einen Wachstumskurs. Gemeinsam mit seinen Söhnen, Dr. Stefan Jakschik und Alexander Jakschik wird er 2016 als "Sachsens Unternehmer des Jahres" ausgezeichnet.

weiterlesen

Die Oscomed GmbH ist ein wichtiger Zulieferer für große Medizinproduktehersteller. Seit ihrer Gründung 2014 hat die Firma ihr Portfolio jedoch erweitert. Sie produziert jetzt eigene Produkte im Bereich der Urologie, Endoskopie und Wundversorgung und setzt einen Schwerpunkt auf die Forschung und Entwicklung.

weiterlesen

Der Hersteller von Stromspeichern für Industrie und Gewerbe, Tesvolt, wurde in diesem Jahr im TOP 100-Wettbewerb als Mittelstands-Innovator des Jahres ausgezeichnet. Überzeugt hat Tesvolt die Jury mit seiner rasanten Entwicklung, agilen Organisationsform und innovativen Technologie.

weiterlesen

Regionale Wurzeln für Wachstum nutzen

Von Tim Gabel am 04.05.2020

Die Geschichte der Marke Kathi ist voller Höhen und Tiefen und eng verbunden mit den politischen Entwicklungen in Ostdeutschland. Nach der Reprivatisierung im Jahr 1992 ist die Kathi Rainer Thiele GmbH durch die Verbindung von Tradition, Regionalität und Innovation stetig gewachsen.

weiterlesen

Ecosia ist eine ökologische Suchmaschine mit Sitz in Berlin. Die Betreiberfirma Ecosia GmbH hatte Anfang 2020 inklusive Freiberuflern 51 Mitarbeiter. Gestartet war das Unternehmen als One-Man-Show. Génica Schäfgen erklärt wie man mit einem Social Business wachsen kann.

weiterlesen

Die ifesca GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen aus Ilmenau. Aus sieben Mitarbeitern sind in wenigen Jahren 40 Teammitglieder geworden. Warum ein solches Wachstum für die Erstellung von Prognosen und Optimierungspotenzialen für den Energiemarkt von vornherein so geplant war, erklärt Forschungsleiterin Sabine Ritter im Interview.

weiterlesen

Die Einsicht, dass ein Unternehmen die ersten Schritte Richtung Industrie 4.0 gehen sollte, kommt bei der Geschäftsführung häufig erst dann, wenn Probleme auftauchen. Als die Drehtechnik Jakusch GmbH 2016 diese ersten Schritte ging, war die Auftragslage allerdings so gut wie nie. Die Maschinen liefen auf Hochtouren, die Firma erlebte einen richtigen Boom. Trotzdem war es genau diese Situation, die der Auslöser für ein Umdenken war, erzählt Geschäftsführer Enrico Jakusch im Interview.

weiterlesen

Neue digitale Geschäftsmodelle können das Wachstum von mittelständischen Unternehmen ankurbeln. Das zeigt das Beispiel der metacrew group GmbH aus Berlin. Mit einer ganz neuen Art von digitalem Marketing hat es die Firma im vergangenen Jahr auf einen der vorderen Plätze der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland und Europa geschafft. CEO Tobias Eismann erzählt im Interview, warum seine Wachstumsstrategie aufgegangen ist.

weiterlesen

Wenn ein Unternehmen wächst, müssen häufig Strukturen weiterentwickelt werden. Und ständige Anpassungen sind für Unternehmen notwendig, damit Wachstum überhaupt möglich wird. Welche Strategie Unternehmer dafür entwickeln können, dafür ist die Lift Holding GmbH aus Hörselberg-Hainich ein gutes Beispiel. Geschäftsführer Sven Lindig erklärt im Interview, warum ein Vertragshändler für Gabelstapler plötzlich in der Luftfahrt tätig ist.

weiterlesen

Für eine erfolgreiche Wachstumsstrategie kann es als Unternehmer sinnvoll sein, über den nationalen Tellerrand hinauszublicken. Die Internationalisierung kann das Wachstum beschleunigen, birgt aber auch Herausforderungen. Die Geratherm Medical AG liefert jährlich bis zu fünf Millionen medizinische Glasthermometer aus, überwiegend ins Ausland. Warum es bald noch wesentlich mehr sein könnten, erklärt Werksleiter Denny Holland-Moritz im Interview.

weiterlesen