Icon eines Buches

Reportagen zu den Unternehmer­treffen

Eine Kernaktivität des Dialogs ist es, Unternehmertreffen zu organisieren, bei denen drei Impulsgeber beschreiben, wie sie einzelne Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Unternehmenswachstum gemeistert haben und 20-30 weiteren Teilnehmern damit Anregungen und Einblicke geben. Auf diesen Treffen ist viel Zeit für Diskussionen und dem gegenseitigen Vernetzen gegeben.

RSS-Feed

Von Big Data zu Big Business? - Ilmenau 2019

Von Silke Stahl-Rolf am 23.10.2019

Das Unternehmertreffen bei der Kompass GmbH, das der Dialog Unternehmen wachsen zusammen mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum in Ilmenau organisiert hat, stand unter der Überschrift „Digitalisierung der Produktion für effizientes Wachstum“ gewählt. Schnell wurde in der Diskussion klar: die Herausforderung heute ist nicht mehr die Digitalisierung von Prozessen, sondern ein frischer Blick auf etablierte Geschäftsmodelle, die durch sich wandelnde Kundenerwartungen und insbesondere die Verfügbarkeit großer Datenmengen auf dem Prüfstand stehen.

weiterlesen

Neue digitale Geschäftsmodelle können das Wachstum von mittelständischen Unternehmen ankurbeln. Das zeigt das Beispiel der metacrew group GmbH aus Berlin. Mit einer ganz neuen Art von digitalem Marketing hat es die Firma im vergangenen Jahr auf einen der vorderen Plätze der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland und Europa geschafft. Geschäftsführer Tobias Eismann hat den Dialog Unternehmen wachsen zu einem Unternehmertreffen an den Firmenstandort in die Hauptstadt eingeladen. Hier haben er, Falco Schuett von der Next Big Thing AG und Benjamin Rohé von Germantech Digital ihre Wachstumsstrategien mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern geteilt.

weiterlesen

Für eine erfolgreiche Wachstumsstrategie kann es als Unternehmer sinnvoll sein, über den regionalen oder sogar nationalen Tellerrand hinauszublicken. Produkte und Dienstleistungen auch im Ausland zu vertreiben, kann das Wachstum beschleunigen, birgt aber auch Herausforderungen. Beim Unternehmertreffen im thüringischen Geschwenda tauschten sich ostdeutsche Medizintechnik- und Pharmahersteller über ihre Strategien und Erfahrungen aus. Gastgeber des BMWi-Dialogs „Unternehmen: wachsen“ war diesmal die Geratherm Medical AG, die jährlich bis zu fünf Millionen medizinische Glasthermometer überwiegend ins Ausland liefert. Es könnten bald noch wesentlich mehr werden.

weiterlesen

Wenn ein Unternehmen wächst, müssen häufig Strukturen weiterentwickelt werden. Und ständige Anpassungen sind für Unternehmen notwendig, damit Wachstum überhaupt möglich wird. Welche Strategie Unternehmer dafür entwickeln können, das war das Thema beim Unternehmertreffen des BMWi-Dialogs „Unternehmen wachsen“ in Hörselberg-Hainich.

weiterlesen

Die Energieinsel im brandenburgischen Oberkrämer hilft ihren Kunden dabei, sich mit modernen Speichersystemen und Photovoltaikanlagen unabhängig vom Stromnetz zu machen. Auch der Firmensitz selbst ist energetisch autark. Der gradlinige, karminrote Holzbau wirkt wie eine Insel der Zukunft zwischen den Feldern im Gewerbegebiet Vehlefanz. Ganz unabhängig von äußeren Faktoren ist das Wachstumsunternehmen dennoch nicht. Soll die Erfolgsgeschichte weiter gehen, braucht es eine Gesamtstrategie, die vor allem das Finden und Binden von Fachkräften zum Ziel hat. Wie das funktionieren kann, darüber wurde vor Ort beim Unternehmertreffen im Rahmen des Dialogs "Unternehmen: wachsen" am 06. März 2019 diskutiert.

weiterlesen

Die Medizintechnikbranche Deutschlands ist sehr erfolgreich. Die meisten Hersteller sind allerdings in Süddeutschland angesiedelt. Die Firma Cortronik dagegen hat sich von ihrem Standort in Mecklenburg-Vorpommern über ihren Mutterkonzern – der Biotronik - auf internationalen Märkten durchgesetzt. In zwanzig Jahren ist der Produzent von Gefäß-Stents von drei auf rund 350 Mitarbeiter angewachsen. Am Firmensitz in Rostock-Warnemünde konnten die Teilnehmer eines Unternehmertreffens im Rahmen des Dialogs „Unternehmen: wachsen“ von dieser Erfolgsgeschichte lernen und sich zu der dahinter liegenden Wachstumsstrategie austauschen. Im Fokus der Veranstaltungsreihe des Bundeswirtschaftsministeriums stand diesmal die Frage, wie man dem Fachkräftemangel in den neuen Bundesländern erfolgreich entgegentritt.

weiterlesen

Zur Besichtigung des hochmodernen neuen Rechnerzentrums in Bautzen-Salzenforst fand sich bereits fast die komplette Teilnehmerrunde des Unternehmertreffens zusammen. Nach dem Sicherheitscheck mit Personalausweis war es möglich, die verschiedenen Räumlichkeiten vom Serverraum über die Stromzufuhrsicherung bis zur automatischen Löschanlage zu sehen. Auch die Kühlung ist in einem Rechenzentrum ein wichtiges Thema und die Abwärme wird selbstverständlich als Heizung für die Büros im Winter genutzt. Anschließend ging es zum “offiziellen Teil“ des Unternehmertreffens in die geräumige Kantine des Unternehmens.

weiterlesen

Wie plant und managt man Wachstum? – dieses Thema diskutierten 22 Geschäftsführer und Multiplikatoren bei der Firma micro resist technology (MRT), die im Innovationspark Wuhlheide in Berlin ansässig ist. Dass Wachstum in vielerlei Hinsicht planbar ist, auch wenn der Zufall stets mit hereinspielt, wurde bei allen drei Impulsvorträgen deutlich. Vor dem eigentlichen Treffen führte die Gastgeberin Gabi Grützner durch das Unternehmen, das Photoresists und Photopolymere herstellt. Was das ist, erklärte sie anschaulich anhand des früher gebräuchlichen Fotofilms. Kunden gibt es in vielen Branchen, unter anderem in der Mikroelektronik (Speicherchips).

weiterlesen

Digitalisierung und Vernetzung – diese zwei Wachstumstreiber wurden am 30. August bei der Firma microfluidic ChipShop in Jena diskutiert. Wie relevant dieses Thema ist, zeigte sich durch die fast 40 Teilnehmer, die an diesem Abend zusammenkamen. Vor dem eigentlichen Treffen führten Geschäftsführerin Dr. Claudia Gärtner und CSO Dr. Holger Becker durch das Unternehmen, das Lab-on-a-Chip-Systeme entwickelt und produziert. Die Teilnehmer am Firmenrundgang bekamen Einblicke in die verschiedenen Entwicklungsschritte und Anwendungen von Lab-on-a-Chip-Systemen.

weiterlesen

Wer es zeitlich schaffte, bereits am Nachmittag nach Adlershof zu kommen, konnte eine Führung durch den neu eröffneten Standort der EBK Gruppe durch den Geschäftsführer Herrn Heidrich erhalten. Das Unternehmen produziert an drei Standorten in Berlin-Adlershof, Berlin-Mariendorf und Teltow Motorkomponenten für fast alle Automobilhersteller in Europa, sowie Elektromechanische Komponenten für die Industrie. Das Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens besteht darin, die Ersatzteilverfügbarkeit langfristig sicher zu stellen. Herr Heidrich gab einen Einblick in die hochmodernen Produktionshallen mit ihren verschiedenen Produktionslinien. Kurz danach ging es zum eigentlichen Unternehmertreffen in das sehr ansprechende neue Bürogebäude.

weiterlesen

Als vertiefende Ergänzung zu den regionalen Unternehmertreffen fand am 20. Juni 2018 ein überregionales, größeres Unternehmertreffen statt, zu dem der Ostbeauftragte PStS Hirte eingeladen hatte und über das auch in den Medien (MDR, LVZ) berichtet wurde. Über 50 Unternehmerinnen und Unternehmer, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren tauschten sich in der IHK zu Leipzig zu hochinteressanten Vorträge über die Wachstumsthemen Marktpositionierung/Arbeitgebermarke, Wachstums-Finanzierung sowie „Startup trifft Mittelstand“ aus.

weiterlesen

Es gibt viele Treiber von Wachstum, und am besten wirken sie, wenn sie ineinandergreifen. Das Unternehmertreffen am 30. Mai 2018 bei 3D micromac AG in Chemnitz zeigte verschiedene Faktoren auf, mit deren Hilfe die drei impulsgebenden Unternehmen gewachsen waren. Organisiert wurde das Treffen vom Dialog „Unternehmen: wachsen“ in Zusammenarbeit mit der IHK Chemnitz. Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, PStS Christian Hirte, hatte zu der Veranstaltung eingeladen, begrüßte die Teilnehmer und diskutierte intensiv mit ihnen. Als Impulsgeber wirkten die Firmen N+P Informationssysteme, scia Systems und Norafin mit.

weiterlesen

Digitalisierung – drei Beispiele für die gelungene Digitalisierung von wachsenden Unternehmen wurden am 29. Mai 2018 in Wernigerode präsentiert und diskutiert. Der Dialog „Unternehmen: wachsen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die Hochschule Harz hatten zu einer Veranstaltung bei der Firma Krebs&Aulich eingeladen, bei der auch die Inhaber der Firma Brömse und der Tischlerei Rainer Böhme ihre Digitalisierungsgeschichte vorstellten. Alle drei Unternehmen haben in den letzten Jahren einen Wachstumsprozess durchlaufen, der teils auch auf dem Zusammenschluss von Unternehmen bzw. dem Aufkaufen von Unternehmen beruhte. Dabei spielte jeweils auch die Digitalisierung eine entscheidende Rolle – insbesondere auch um die aufgrund des Wachstumsprozesses komplexer werdenden Prozesse handhabbar zu machen.

weiterlesen

Am 13.12.2017 stellten beim Unternehmertreffen „Unternehmen: wachsen“ Unternehmen aus dem Umfeld des Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) sich und ihre Gründungsgeschichte vor und diskutierten diese mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Unternehmertreffens – darunter viele Unternehmerinnen und Unternehmer. Deutlich wurde: Großforschungseinrichtungen können mit einer entsprechenden Transfer- und Gründungsstrategie Wachstumsprozesse anstoßen, von denen sowohl die Gründer als auch das Forschungszentrum profitieren. Bei allen Unterschieden bezüglich Produkten und Märkten ähneln sich dabei die Herausforderungen, denen sich die Ausgründungen gegenüber stehen: Wie wird aus einem Wissenschaftler ein Unternehmer? Wie schaffe ich Vertrauen beim Kunden? Und vor allen Dingen: Wie lassen sich der Labormaßstab skalieren und effiziente Organisationsprozesse gestalten?

weiterlesen

Im Mittelpunkt des 3. Unternehmertreffens „Unternehmen: wachsen“ am 29.8.2017 bei der Analytik Jena AG standen Modelle zur Finanzierung des Wachstumsprozesses. Deutlich wurde dabei: gerade anorganisches, rasches Wachstum und die Erschließung von Auslandsmärkten erfordern innovative Finanzierungslösungen, bei denen neue Wege beschritten und bisher noch nicht am Unternehmen beteiligte Partner „mit ins Boot“ geholt werden.

weiterlesen