Vom regionalen Cluster zur "offenen Region"

Cluster, Netzwerke und regionale Brancheninitiativen bieten Unternehmen zahlreiche Chancen: Sie eröffnen neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit, so dass auch kleinere Unternehmen auf einen Pool von Ressourcen zurückgreifen und zugleich selbst Schwerpunkte setzen können. Sie erschließen wichtige Informationen und Trends für ihre Partner- bzw. Mitgliedsunternehmen und helfen dabei, Wissen aus der Forschung schneller in die Wirtschaft zu bringen. Dadurch verbessern sie gerade in kleinen und mittleren Unternehmen die Voraussetzungen für Unternehmenswachstum.

Bisher trugen Cluster- und Netzwerkorganisationen oftmals in erster Linie zur Vernetzung innerhalb ihrer Region bei. Der Zugang zu Wissen, die fachliche Nähe und die Zusammenarbeit entlang von Wertschöpfungsketten sind für Unternehmen mittlerweile jedoch oftmals wichtiger als die regionale Nähe. Regionale Clusterinitiativen müssen sich daher mehr denn je am Leitbild offener Innovationsprozesse orientieren und sich hin zur „offenen Region“ weiterentwickeln, um Akteure auch aus anderen Regionen und neuen Themenfeldern einzubeziehen. Die Digitalisierung ermöglicht es Unternehmen, Kunden und die Zivilgesellschaft in Projekte und die Produktentwicklung einzubeziehen.

Leitfragen für Ihre Ideen und Vorschläge

  1. Wie haben Sie als Unternehmen von den Leistungen einer Clusterorganisation profitiert? Welche Beispiele der erfolgreichen Zusammenarbeit in – auch überregionalen – Clustern und Netzwerken kennen Sie? Welche Rolle spielt dabei die fach- und branchenübergreifende Zusammenarbeit?
  2. Welche (neuen) Instrumente können Cluster einsetzen, um verstärkt die Regionen und Themenfeld übergreifende Zusammenarbeit in den Blick zu nehmen? Gibt es hierfür konkrete Anwendungsbeispiele und Erfahrungen? Welche Rolle spielen die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung?
  3. Wie kann Innovationskompetenz erschlossen werden, die außerhalb der eigenen Region, international oder auch nur virtuell vorhanden ist, und den Unternehmen in der eigenen Region zugänglich gemacht werden?
  4. Welche Projekte und Aktivitäten sind in Ihrem Unternehmen, Ihrer Clusterorganisation, Ihrer Branche oder Ihrer Region aktuell in der Planung oder werden bereits umgesetzt? Welche Möglichkeiten gibt es, sich an diesen Projekten und Aktivitäten zu beteiligen?
  5. Erfahren Sie als Cluster oder Netzwerk genügend Unterstützung, sind die Ressourcen ausreichend und langfristig angelegt? Was könnte, was sollte sich ändern?

 

Stellen Sie Ihre Idee vor!