Startseite - Dialog „Unternehmen :wachsen“

Begrüßungsgallerie

Über den Dialog Unternehmen: wachsen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat den Dialog „Unternehmen: wachsen“ angestoßen, um den Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmerinnen und Unternehmern zu unterstützen und zu mehr Wachstum zu ermutigen. Bisherige Erfahrungen bestätigen, dass durch den Dialog neue Ideen und innovative Lösungen für unternehmerisches Wachstum entwickelt werden, die Anregungen zur Weiterentwicklung eigener unternehmerischer Wachstumsstrategien geben. Das Themenspektrum ist vielfältig und reicht von Fragen der Unternehmensorganisation über die Rolle von Clustern und Netzwerken bis hin zu Themen wie Finanzierung oder Internationalisierung.


Studie "Unternehmerische Wachstumsstrategien in den
ostdeutschen Bundesländern" erschienen

Quelle: Sergey Nivens / FotoliaAuf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum wurde am 10.11. die Studie „Unternehmerische Wachstumsstrategien in den ostdeutschen Bundesländern“ vorgestellt. Ihr wichtigstes Ergebnis: Allen widrigen Umständen zum Trotz gibt es in Ostdeutschland wachstumsstarke Mittelständler, die schnell wachsen und auf deren Konto zwischen 2010 und 2016 fast die Hälfte (47 Prozent) aller neu geschaffenen Arbeitsplätze im privaten Sektor gehen.

Erfahren Sie mehr über die Studie


Reportagen zu den Unternehmertreffen

Lernen Sie die Wachstumsgeschichten ostdeutscher Unternehmen und die dahinter stehenden Wachstumsstrategien kennen.

Gründungen aus Groß­forschungs­einrichtungen

Quelle: Panthermedia

Zur Reportage

Gemeinsam mit Partnern wachsen

Zur Reportage


Wachstum benötigt Strategie

Zur Reportage

Maßgeschneiderte Finanzierungsmodelle

Zur Reportage

Veranstaltungen

29 Mai
Unternehmertreffen bei der Krebs und Aulich GmbH in Wernigerode
30 Mai
Unternehmertreffen bei der 3D micromac AG in Chemnitz
20 Jun
Überregionales Unternehmertreffen in der IHK zu Leipzig

DIE DIALOGTHEMEN

Zahlreiche ostdeutsche Unternehmen haben sich gut entwickelt und sind stark gewachsen. Best-Practice-Beispiele und innovative Lösungen zeigen die Erfolgsfaktoren von schnell wachsenden Unternehmen auf.
Wie können diese für die Unternehmenslandschaft breiter nutzbar gemacht werden? Wie können wachstumshemmende Faktoren möglichst minimiert werden, z.B. durch Allianzen gegen den Fachkräftemangel? Gibt es in den neuen Ländern spezifische Herausforderungen?

 weiterlesen

Cluster bieten Chancen, unternehmerische Möglichkeiten zu erweitern, Schwerpunkte zu setzen und dadurch stärker zu wachsen. Regionale Clusterinitiativen müssen sich mehr denn je am Leitbild offener Innovationsprozesse orientieren und sich hin zur „offenen Region“ weiterentwickeln, um Innovationspartner auch aus anderen Regionen und neuen Themenfeldern einzubeziehen.
Welche neuen Instrumente stehen Clustern für Ihre Arbeit zur Verfügung? Welche Erfahrungen konnten bereits gesammelt werden?

 weiterlesen

Kleine und mittlere Unternehmen sind zugleich Treiber und Betroffene von neuen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen. Sie müssen ihre Produkte und Prozesse in einer sich rasch verändernden Welt weiterentwickeln.
Was bedeutet dies für die Unternehmen, ihr Management und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Wie wird „Innovation“ im Unternehmen und am Markt „gelebt“?

 weiterlesen

Studien belegen: Die Internationalisierung von Unternehmen stärkt in aller Regel ihre Wettbewerbsfähigkeit und den Heimatstandort. Jedoch sind kleine und mittlere Unternehmen oftmals nicht in der Lage, diese Aufgabe systematisch zu bearbeiten.
Wie kann die Einbindung von Unternehmen in internationale Netzwerke verbessert werden? Welche Maßnahmen eignen sich in besonderer Weise, um Unternehmen bei der Internationalisierung zu unterstützen?

 weiterlesen

Neuigkeiten

23.05.2018 09:40

Investor Progroup investiert 375 Millionen Euro in Sachsen-Anhalt

In Sandersdorf-Brehna soll eine hochmoderne Papierfabrik entstehen

23.05.2018 09:14

Infineon: Neues Entwicklungszentrum für Autoelektronik

In Dresden sollen Innovationen für die Automobil- und Leistungselektronik vorangetrieben werden

14.05.2018 09:36

Sächsische Hochschulen für Angewandte Wissenschaften gründen Transferverbund Saxony⁵

Strategie und Pläne für die kommenden fünf Jahre vorgestellt

Downloads

Letzte Aktivitäten

Inken Ulrich hat sich registriert. 23.05.2018 um 10:33 Uhr
Christian Sauer hat sich registriert. 22.05.2018 um 14:10 Uhr
Hans-Günter Kontzog hat sich registriert. 17.05.2018 um 07:49 Uhr
Antje Hoffleit hat sich registriert. 16.05.2018 um 13:12 Uhr
Harald Oberhofer hat sich registriert. 15.05.2018 um 16:54 Uhr

Statistik

140 Bewertungen
84 Teilnehmer
34 Kommentare
48 Beiträge

Es beteiligten sich